Enterprise Container Management mit OpenShift

Wer die IT Welt verfolgt, kommt regelmäßig mit neuen Begriffen und Buzz-Wörtern in Berührung. Schon seit einiger Zeit wandern Begriffe wie "Container", "docker", "kubernetes", "DevOps" oder "OpenShift" durch die Nachrichten und Stammtische. Doch was bedeuten die eigentlich und wie kann ich im Unternehmen davon profitieren? Am Beispiel von OpenShift (OKD) - eine Enterprise kubernetes Distribution - wird erläutert, welche Probleme mit Container und Container Management eigentlich gelöst werden sollen. Dabei wird insbesondere auf folgende Punkte eingegangen:

  • Was ist OpenShift & wo ist der Unterschied zu kubernetes
  • Übersicht Architektur & Konzepte
  • Basic Security Concepts
  • Showcase: App Build & Deployment mit OpenShift
    • Build Docker Image mit Source-2-Image Prozess
    • Deploy Application
    • Hochverfügbarkeit und Routing
    • Storage, Konfiguration & Secret Handling
  • Ausblick auf OpenShift 4+

Referent:

Tobias DerksenTobias Derksen ist als Consultant bei der codecentric AG tätig und berät mittelständische und große Unternehmen in den Bereichen OpenShift, DevOps und Containerisierung. Als RedHat Certified Engineer (RHCE) löst er Probleme beim Aufsetzen und Betreiben von OpenShift Plattformen und hilft Unternehmen dabei OpenShift in ihre Prozesse zu integrieren.