Filesysteme im Vergleich

Die Frage nach dem "richtigen" Dateisystem provoziert üblicherweise quasi-religiöse Diskussionen, wie sie sonst nur bei der Frage nach dem "richtigen" Editor,
Init-System oder Security-Framework geführt werden. Die Antwort ist dabei so einfach wie langweilig: es gibt nicht "ein richtiges" Dateisystem.

Die verschiedenen Dateisysteme bieten unterschiedliche Funktionen (Features) und haben einen je eigenen Charakter hinsichtlich der Geschwindigkeit im Kontext
einer speziellen Anwendung auf einer speziellen Hardware.

Der Vortrag gibt eine Übersicht über die Features der "großen" Dateisysteme btrfs, ext4 und xfs, sowie die Parameter, welche bei Performance-Vergleichen
heranzuziehen sind.

Referent:

Matthias G. Eckermann ist Senior Product Manager für SUSE Linux Enterprise Server und  verwandte Produkte bei SUSE. Vor seiner Tätigkeit im Produktmanagement Team arbeitete er für SUSE mit Partnern und Kunden in Deutschland und Europa, zuerst als Consultant, dann als IT Architekt. Matthias hat 20 Jahre Erfahrung mit Linux und anderen Open Source Projekten. Sein spezielles Interesse gilt Fragen der System Sicherheit und Linux Dateisystemen.