SLAC 2015: Das Programm

Schon wieder vorbei. - Das Programm der SLAC 2015 war wieder ein gute Mischung aus Theorie und Praxis. Die meisten Vorträge können Sie hier in Form der Vortragsfolien nachlesen.

Wenn Sie nachlesen wollen, was bisherige Teilnehmer zur unseren Konferenzen sagen, werfen Sie einen Blick in unser Gästebuch. Wenn Sie selbst schon dabei waren, freuen wir uns über Ihr Feedback. :-)
 

1. Konferenztag:

Mittwoch, 24. Juni 2015, 9:30 bis 18:00 Uhr
09:30 - 9:50 Peer Heinlein
Begrüßung und Einführung in das Programm
10:00 - 11:15

Warum ist Automation wichtig für die IT-Sicherheit?
Dr. Thomas Fricke [Endocode AG] [PDF]

Docker - Rethinking Infrastructure
Erkan Yanar [PDF]

11:30 - 12:30

Die wichtigsten Entwicklungen beim Linux-Kernel
Thorsten Leemhuis [Heise Medien] [PDF]

Old dog, new tricks:
Things you might not know about openssh

Marcus Rückert
[OpenSUSE] [PDF]

12:30 - 14:00 Gemeinsames Mittagessen
14:00 - 15:00

IT-Automatisierung mit SaltStack
Thorsten Kramm [PDF]

Kubernetes: Management für Docker
Thorsten Scherf [RedHat] [PDF]

15:15 - 16:45

MySQL sicher aufsetzen und betreiben
Oliver Sennhauser
[From Dual] [PDF]

Cluster mit CTDB aus Samba 4.2 und GlusterFS
Stefan Kania [PDF]

17:00 - 18:00

 

Kernel Live Patching
Matthias G. Eckermann
[SUSE] [PDF]

Wie bringt man IT-Service Projekte zum Scheitern?
Kai Altenfelder
[Pro Accessio] [PDF]

Ab 18:30 Uhr

Gemeinsames Abendprogramm "Story of Berlin" + Abendessen

 

2. Konferenztag:

Donnerstag, 25. Juni 2015, 9:00 bis 17:30 Uhr
09:00 - 10:30

Admin's Diary: Wie ich lernte, systemd zu lieben
Bjørn Bürger [PDF]

DANE und DNSSEC mit bind 9.x
Peer Heinlein
[Heinlein Support] [PDF]

10:45 - 12:00

Kampf dem Passwort. Die Authentifizierung der Zukunft
Brian Wiborg
[Heinlein Support] [PDF]

Ceph made Easy: Object Store per iSCSI anbinden
Stephan Seitz
[Heinlein Support] [PDF]

12:00 - 13:30 Gemeinsames Mittagessen
13:30 - 14:45

Filesysteme im Vergleich
Matthias G. Eckermann
[SUSE]

Der DB-Backup ist gemacht - was nun?
Jörg Brühe
[From Dual] [PDF]

15:00 - 16:15

OpenLDAP, das Kernstück einer kompletten IT-Infrastruktur
Gordon Grubert
[Uni Greifswald] [PDF]

Elliptische Kurven und kryptographische Verfahren
für Nicht-Mathematiker

Karsten Ness [Heinlein Support] [PDF]

16:30 - 17:30

Migration von Samba 3 und Windows AD auf Samba 4 AD
Stefan Kania [PDF]

60 Minutes of OpenStack Hate
Kristian Köhntopp [SysEleven] [PDF]

Ab 19:00

Gemeinsamer Besuch im Berlin Dungeon + gemeinsames Abendessen

 

Freitag / Der optionale Thementag:

Diesen SLAC-Freitag probieren wir ein neues Zeit-Format für die SLAC aus: Den Blockbuster! Komplexe Themen in 3 oder 3,5 Stunden (mit Pausen), durch einen oder mehrere Referenten gemeinsam vorgetragen. Deutlich handfester und praxisrelevanter als die normalen Vorträge. Keine Schulungen, aber große Themenblöcke mit Workshop-Charakter. Teilnehmer mit eigenen Laptops und flotten Fingern können teilweise parallel mitarbeiten. Am Ende steht nicht nur das einzelne Kochrezept, sondern das nachkochbare "Menü" zum Thema.
Achtung: Der 3. SLAC-Tag ist optional zur SLAC buchbar!

Freitag, 26. Juni 2015, 9:00 bis 18 Uhr
9:00 - 12:30

Check_MK
Robert Sander [Heinlein Support]

Keine Angst vor Puppet 4
Martin Alfke [Büro 2.0] [PDF]

IPv6 in der Praxis
Holger Zuleger [HZNET]

12:30 - 13:30 Gemeinsames Mittagessen
13:30 - 16:30 CentralStation - Loganalyse für Rechenzentren
Markus Manzke [8ack GmbH] [PDF]
Automatisierung/Orchestrierung virtueller Systeme
Stephan Seitz [Heinlein Support]
Admins im Paragraphendschungel
IT-Recht für Administratoren

RA Michael Stolze [Feil
Rechtsanwaltsgesellschaft] [PDF]
Ab 16:30 Uhr

Ende der Konferenz und Abreise der Teilnehmer
(wir empfehlen Züge ab 17 Uhr Berlin-HBF und Flüge ab 17:30 Uhr in Berlin-Tegel)