Sicherheit für Linux Server

Level: Guru
 
(8 Teilnehmerbewertungen)
5 Sterne:
 
3
4 Sterne:
 
3
3 Sterne:
 
2
2 Sterne:
 
0
1 Stern:
 
0
4 von 5 Sternen
Der Kurs "Sicherheit für Linux-Server" der Heinlein Akademie: In diesem Training lernen Sie Server mit Linux, im Internet oder im Firmennetz verantwortungsvoll zu betreiben.

Inhalt:

Der Kurs richtet sich an Administratoren von Linux-Servern und vermittelt die notwendige Theorie, um diese im Internet oder im Firmennetz verantwortungsvoll zu betreiben. Zu den Themenschwerpunkten gehören die Kryptographie, Firewalls und Proxies, moderne Methoden zur Rechteverwaltung (ACLs, Rollen) sowie verschiedene Formen der lokalen Einbruchserkennung. Während des Kurses werden die wichtigsten sicherheitsrelevanten Ressourcen im Internet vorgestellt.

Vorkenntnisse:

Der erfolgreiche Teilnehmer beginnt den Kurs mit einem soliden Verständnis des Linux-Betriebssystems, des Internets, der Netzwerktechnologie sowie der Kenntnis und dem versierten Umgang mit der Shell sowie den Standard UNIX Werkzeugen. Der Kurs konzentriert sich auf Linux an sich und dient somit als Ausgangsbasis für die Absicherung von Linux-Servern sämtlicher Distributionen. Für den Kurs wird Debian GNU/Linux eingesetzt, da es dem zugrunde liegenden Linux-System am treusten ist. Somit wird gewährleistet, dass die im Kurs erarbeiteten Konzepte zum größten Teil für alle Linux-Systeme gelten.

Termine:

    Weitere Termine Leider gibt es für diese Schulung momentan keinen festen Termin. Bei Interesse an einer Schulungsteilnahme oder an einer Inhouse-Schulung zu diesem Thema, wenden Sie sich bitte per Mail an uns. Vielen Dank.

Dozent:

Stephan Seitz

Stephan Seitz ist seit 2013 Senior Linux Consultant bei Heinlein Support. Er ist nach LPIC-2 und LPI ACCEL zertifiziert und auch als Dozent für verschiedene Themengebiete an unserer Akademie tätig. Er konzeptioniert und implementiert seit mehr als einem Jahrzehnt Storage- und Virtualisierungssystemen in allen Größenordnungen und hat distributionsübergreifendes Detailwissen über fast alle verbreiteten Softwaresysteme gesammelt. Zu seinem beruflichen und privaten Hobby zählt seit 2008 die Propagierung und Implementation von IPv6.

Teilnehmermeinungen:

Wieder ein Kurs mit einem fachlich sattelfesten und didaktisch fähigen Dozenten - der Hauptgrund für den Kursbesuch bei der Heinlein-Akademie! Ich habe neues Wissen erhalten und einen guten Einstieg in die Problematik "sicheres System" gefunden. Es war hoffentlich nicht mein letzter Kurs hier!

Werner Flamme, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung UFZ

Sicherheit für Linux-Server, 10/07

Auch dieser Kurs war ausgezeichnet. Der Dozent war diesmal ein externer mit enormen Fachwissen, was er auch problemlos vermitteln konnte. Das bereits aus den anderen Kursen bekannt locker Umfeld war auch hier vorhanden, was sicherlich dem Kursziel zu Gute kommt. Der Kurs war nur auf 3 Tage ausgelegt, was bei der Themenvielfalt leider zu kurz war. Man hätte auch 5 Tage problemlos mit den Informationen füllen können. Durch das Zeitproblem ist der praktische Teil erheblich zu kurz gekommen. Vielleicht muß man diesen Lehrgang mehr als Schnupperlehrgang sehen. Bei Martin Krafft ist auch viel mehr aus seinem Wissen herauszuholen. Ggf. wäre es sinnvoll, gewisse Themen zu kapseln und diese dann als eigenständigen Kurs (dann auch mit genügender Praxis) durchzuführen. Vielen Dank noch einmal an Martin und der Heinlein Support Truppe, das sie solche Kurse anbieten. Meine Erwartungen für einen 3 Tage Kurs sind erfüllt worden, es wäre jedoch auch schön, wenn mehr Dokumentation mit rüberkomen würde.

Wilfried Groffmann,

Sicherheit für Linux-Server, 23/05,

Preisinformation:

Pakete
Komplett-Paket 1.680,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.999,20 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket 1.500,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.785,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Noch Fragen?Angebot anfordern