Mehr als 100 Schulungstermine: Das Programm der Heinlein Akademie 2021

Auch im neuen Jahr erwarten alle Linux-Administratoren wieder mehr als 100 Schulungstermine aus 11 verschiedenen Themenfeldern – von Datenbanken und Infrastruktur über Mailserver und Monitoring bis hin zu Security und Virtualisierung. 25 Dozenten – alle absolute Experten in ihrem Gebiet – geben ihr Wissen weiter und zwar praxisnah und immer auf dem neuesten Stand. Wer also über den Tellerrand schauen will und tief in ein Linux-Thema eintauchen möchte ist und bleibt an der Heinlein-Akademie richtig.

Die Mischung macht´s: altbekannte Klassiker und neugewonnene Lieblinge

Zur Beruhigung für alle eingefleischten Heinlein-Akademie-Fans: Unsere beliebten Klassiker bleiben natürlich auch 2021 im Programm. Dazu gehören z. B.:

  • Linux-Administration
  • Konfigurationsmanagement mit Ansible
  • Systemmonitoring mit Checkmk
  • Dovecot IMAP-Server
  • LPIC-1 und LPIC-2
  • PostgreSQL für Profis
  • Sichere Mailserver mit Postfix
  • Puppet

Auch Trainings aus dem letzten Jahr, die Teilnehmer*innen besonders überzeugen konnten, sind weiter in unserem Schulungsangebot – dazu zählen z.B.

  • Anti-Spam-Cluster mit Rspamd
  • Ceph Grundlagen
  • Docker – Container Engine Plattform und Orchestrierung

Die Neuen: Dreimal frisches Wissen
Den Kurs „Visionskontrolle mit Git“ mit Martin Alfke haben wir mit zwei Terminen ganz frisch ins Programm aufgenommen. Der eine oder andere kennt Martin vielleicht aus einem seiner Puppet-Kurse. Im Themenfeld Virtualisierung bieten wir 2021 die Schulung „Einführung in Container, Kubernetes und Microservices“ mit Thomas Fricke. Der Kurs zeigt erste Schritte im Umgang mit Containern, deren Installation und Betrieb. Auch das Themenfeld „Security“ haben wir weiter ausgebaut und die Schulung „DDoS-Attacken erkennen und abwehren“ nach einer Pause in 2020 wieder ins Programm aufgenommen. Den Kurs übernimmt Markus Manske, der im kommenden Jahr mit „Digitale Forensik“ und mit „Hacking & Penetration Testing“ zwei weitere Kurse aus dem Feld Sicherheit für uns gibt.

Übrigens: Wir halten natürlich weiter Ausschau nach spannenden Themen. Gut möglich also, dass wir kurzfristig noch neue Schulungen aufnehmen und anbieten – wir halten Sie wie gewohnt auf dem Laufenden. :-)

Und noch ein aktueller Hinweis zum Ort der Schulungen: Im Februar und März 2021 wird unser Kursangebot weiter ausschließlich online stattfinden. Wir möchten so auch in den kommenden Wochen bestmöglich zu einer Reduzierung von Kontakten beitragen. Wir hoffen aber, dass wir möglichst bald zu der inzwischen bewährten Mischung aus Online-Schulungen und Präsenzveranstaltungen in unseren frisch renovierten Schulungsräumen in Berlin zurückkehren können – je nach Entwicklung rund um Corona und den Präferenzen unserer Teilnehmer*innen.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.