SLAC 2018: Call for Papers läuft noch bis 19.02.

Die Secure Linux Administration Conference (SLAC) lädt vom 7. bis 9. Mai 2018 wieder alle Linux-Administratoren zum gemeinsamen Austausch und Know-How-Update nach Berlin ein.

Die SLAC ist die Konferenz, die den professionellen und sicheren Betrieb von Linux-Servern im Rechenzentrum im Fokus hat. In 60-90minütigen Vorträgen bringt sie routinierte Berufsadministratoren auf den neuesten Stand, greift deren Sorgen und Nöte des Admin-Alltags auf und gibt Antworten auf die anstehenden Herausforderungen. Wir erwarten wieder über 100 IT-Experten zum Erfahrungsaustausch und Wissens-Transfer.

Call for Papers

Noch bis zum 19. Februar 2018 suchen wir über einen Call for Papers Vorträge und Workshops zu allen Themen des sicheren Linux-Serverbetriebs. Unser Aufruf richtet sich an Praktiker, Entwickler und Strategen aus Community, Unternehmen und Behörden. Immer gern gesehen sind Best-Practice-Themen. 🙂

Inhalte, die uns z.B. vorschweben:

  • Cloud-Computing, Virtualisierung, Orchestrierung
  • Konfigurationsmanagement
  • Verschlüsselung
  • Mailserver- oder Groupwarelösungen
  • IT-Forensik
  • Performance
  • DevOps-Themen
  • Monitoring
  • Datenbank-Strategien
  • allgemeine „Best Practices“ der Systemadministration
  • und relevante Themen, die wir hier nicht aufgelistet haben…

Vorschläge für 60-90minütige Vorträge bzw. 3-4stündige Workshops können ab sofort unter mail@heinlein-support.de eingereicht werden. Themen und Referenten werden wie immer vom Heinlein-Team geprüft und handverlesen. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.