Social Engineering und Security Awareness

Level: Profi
Social Engineering und Security Awareness - lernen Sie an der Heinlein Akademie was Social Enineering bedeutet und wie Sie sich und Ihre Mitarbeiter schützen.

Inhalt:

Lernen Sie wie Social Engineering und Security Awareness funktionieren. Verstehen Sie die psychologischen Grundlagen und praktischen Angriffe von erfolgreichen Social-Engineering-Angriffen. Erfahren Sie außerdem, wie Security Awareness funktioniert und wie Sie die Sicherheitskompetenz ihrer Mitarbeiter entwickeln können, um sich besser vor zukünftigen Angriffen zu schützen. Alle Inhalte sind wissenschaftlich fundiert und didaktisch aufbereitet.

Social Engineering:

  • Die psychologischen Grundlagen des Social Engineerings
  • Psychologisches Profiling für Social-Engineering-Angriffe
  • Menschliche Erinnerungen und wie man sie manipuliert
  • Social-Engineering-Angriffe erkennen
  • IT-Sicherheit und menschliches Verhalten

Security Awareness:

  • Was ist eine Security-Awareness-Kampagne
  • Wie wird IT-Sicherheit wahrgenommen?
  • Motivation und Motive von Mitarbeitern in Unternehmen
  • Der typische Täter und Innentäter
  • Sicherheitsmaßnahmen kommunizieren
  • Sicherheitsrichtlinien erstellen
  • Veränderungen in Unternehmen umsetzen
  • Das Spannungsfeld Sicherheit und Management
  • Sicherheitsschulungen und Awareness-Kampagnen didaktisch fundiert entwickeln
  • Sicherheitsmaßnahmen evaluieren und benchmarken

Praxisbeispiele / praktische Arbeiten:

  • Awarenesskampagnen praktisch umsetzen
  • sichere Passwörter und Authentifikationsverfahren
  • Zwei-Faktor-Authentifikation einführen und die Mitarbeiter dafür schulen
  • Honeypots einsetzen um Angriffe zu visualisieren
  • Best Practices aus der Praxis
  • Die eigene Unternehmenskultur verstehen

Zielgruppe:

Systemadministratoren, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, CISOs und CEOs und Compliance Manager, die Sicherheitsrichtlinien umsetzen müssen und für die Einhaltung von IT-Sicherheit verantwortlich sind.

Personal- und Organisationsentwickler, die Security-Awareness-Kampagnen entwickeln und implementieren müssen.

Voraussetzungen:

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn Sie bereits Vorkenntnisse haben, können Sie diese gerne in dieser Schulung vertiefen.

Ziele:

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verstehen, wie Social-Engineering-Angriffe funktionieren und in der Praxis umgesetzt werden. Sie sind außerdem in der Lage Sicherheitsschulungen und Awareness-Kampagnen wissenschaftlich fundiert zu konzipieren und umzusetzen.

Termine:

Dozent:

Stefan Schumacher

Stefan Schumacher ist Hacker und Gründungs-Direktor des Magdeburger Instituts für Sicherheitsforschung sowie Herausgeber des Magdeburger Journals zur Sicherheitsforschung.

Seine Hackerkarriere begann Ende der 1980er Jahre auf einem Robotron KC85/3 Kleincomputer mit 1,75MHz und Datasette und entwickelte sich weiter über Linux (1996) und NetBSD (2001) zu diversen Open-Source-Projekten.

Er erforscht Sicherheit aus pädagogisch-psychologischer Sicht und stellt seine Forschungsergebnisse in Fachpublikationen und auf internationalen Kongressen vor. Derzeit leitet er das Forschungsprogramm »Psychologie der Sicherheit« in dem unter anderem die Wahrnehmung und Konstruktion von Sicherheit durch Individuen qualitativ erforscht wird.

Er hat Bildungswissenschaft und Psychologie studiert und mit einer Arbeit über die psychologischen Dimensionen der IT-Sicherheit abgeschlossen. Im Studium hat er sich insbesondere auf Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Personal- und Organisationsentwicklung vertieft.

Seit über 15 Jahren berät er Finanzinstitute, Unternehmen und Regierungsbehörden in Fragen der Unternehmenssicherheit, insbesondere mit dem Schwerpunkt Kryptographie, Social Engineering, Security Awareness und Sicherheit als Unternehmenskultur.

Preisinformation:

Pakete
Komplett-Paket 1.980,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.356,20 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket 1.800,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.142,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Noch Fragen?Angebot anfordern