LPI-Zertifizierung (LPIC-1)

Level: Experte
Der LPIC-1 Kurs der Heinlein Akademie: In diesem Training werden Sie auf die LPI Level 1 Zertifizierung vorbereitet, um die LPI-Prüfung erfolgreich zu bestehen. Dabei werden auch tiefgehende Linux-Details und Zusammenhänge erörtert, die auch erfahrenen Linux-Administratoren meist fremd sind.

Inhalt:

LPI Titelseite

Das Linux Professional Institute (LPI) hat mit seinen LPI-Prüfungen eine internationale Zertifizierung für Administratoren geschaffen. Schon Level-1 ist durchaus anspruchsvoll und umfasst auch ausgefallene Linux-Themen, so dass sich selbst erfahrene Administratoren vorbereiten müssen. Die LPI-Schulung baut auf vorhandener Erfahrung auf, zeigt Lücken und vermittelt die Themen, mit denen die Teilnehmer üblicherweise noch keinen Kontakt hatten, um sie so fit für die Prüfung zu machen.

Ziel:

Nach dieser Woche haben Sie das Rüstzeug um die LPIC Level 1 Zertifizierung zu bestehen. Sie beherrschen die grundlegende Administration eines Linux-Systems und bekommen mit dem LPI-Buch aus dem Verlag Open Source Press eine hervorragende Grundlage um Ihr Wissen zu vertiefen.

Vorkenntnisse:

Sehr gute Linux-Kenntnisse auf Shell-Ebene, ca. ein Jahr aktive Linux-Administrationserfahrung (Level-1).

Achtung: Eine LPI-Zertifizierung ist keine Grundlagenausbildung um Linux zu lernen, sondern der Abschluß um sein Wissen als Profi zertifiziert zu bekommen! Um Linux-Administration zu erlernen, sollte man sich ggf. die Kurse "Linux Admin Grundlagen" oder "Linux Admin Fortgeschrittene" anschauen. Eine LPI-Zertifizierung ist das Ende einer Admin-Ausbildung und nicht etwa der Beginn!

Wenn Sie unsicher sind, ob Ihre Vorkenntnisse reichen, so klären wir Details gerne mit Ihnen telefonisch und beraten Sie gerne, bevor Sie am Ende im falschen Kurs sitzen: Tel. 030/40 50 51 - 0.

Die Prüfung:

Die Prüfung selbst findet nicht im Rahmen des Kurses statt. Zum einen ist es für fast jeden Teilnehmer nötig, nach Kursende den Stoff nochmal selbstständig zu vertiefen und zu festigen und sich nach den Kursinhalten auf die Prüfung vorzubereiten, zum anderen wäre eine Prüfung am Freitag Nachmittag schwer möglich, stressig und würde dem Kurs unnötig Zeit wegnehmen. Eine LPI-Prüfung wird von sog. VUE-Testcentern in so gut wie jeder (Klein-) Stadt angeboten, siehe http://www.vue.com, so dass jeder Kandidat die Prüfung "zu Hause" machen kann.

Übrigens...

Die Firma Heinlein Support ist "LPI Approved Training Partner" (LATP). Von Peer Heinlein stammte das erste LPI-Traininingsbuch, das mittlerweile in seiner 4. Auflage erschienen ist.

Termine:

  • 03.04.17 - 07.04.17    (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • 13.11.17 - 17.11.17    (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • Weitere Termine auf Anfrage

Dozent:

Michael Gisbers

Michael Gisbers ist seit 1994 eng mit dem Betriebssystem Linux verbunden und arbeitet als freiberuflicher IT-Consultant, Administrator und Trainer im Linux-Umfeld. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei in den Bereichen Basiswissen, Virtualisierung und Webservices. Als weltweit erster LPIC-3 mit Zusatzqualifizierung Mixed Environments unterstützt er als Volunteer auch die Arbeit des LPI bei der Prüfungsentwicklung.

Teilnehmermeinungen:

Der LPIC-1-Kurs bei Heinlein war mein erster in diesem Hause. Ich bin ohne besondere Erwartung in die Schulung gegangen und wurde positiv überrascht. Da ich seit mehr als 10 Jahren als Informatiker mit GNU/Linux- und BSD-Systemen arbeite, jedoch in der jüngeren Vergangenheit auch anderen, planerischen Tätigkeiten in diversen Bundeseinrichtungen und Unternehmen nachgegangen bin, war ich einerseits froh und andererseits erstaunt über die teilweise vorhandenen Wissenslücken im Bereich GNU/Linux, trotz meiner vielen Kenntnisse. Alleine für diese Erkenntnis, das Erlernen neuer Fertigkeiten sowie die Inspiration mit Blick auf „systemd“ hat sich der Kurs für mich mehr als gelohnt.

Mathias Hollstein, OS/T-Systems

LPI-Zertifizierung (LPIC-1), 11/16

Super angenehme Schulung. Der Dozent Michael Gisbers war überaus kompetent und wir haben in den 5 Tagen viel gelernt. Dieser Kurs ist sehr zu empfehlen,obwohl das Themenspektrum recht umfangreich ist. Alles im allen Super.

Jan-Ruediger Dinger, KRZN

LPI-Zertifizierung (LPIC-1), 11/16

Der Kurs ist Ideal für die Vorbereitung zur Prüfung. Er hat mir meine Wissenslücken aufgezeigt, die ich im Anschluss noch schließen muss. Der Stoff wird, wie es mir beliebt in kurzer prägnanter Art aufgezeigt. Keine langen Romane zu dem Thema so wie ich es mag. Es ist schließlich kein Grundlagenkurs.

Ralf G.,

LPI-Zertifizierung (LPIC-1), 11/13

4.5 Sterne
(25 Teilnehmerbewertungen)

Preisinformation

Pakete
Komplett-Paket 2.360,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.808,40 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket 2.000,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.380,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Haben Sie Fragen?
Stefanie Kunert
Tel. 030/40 50 51-40
mail@heinlein-akademie.de
RückrufAnfrage
Unsere Kurse
Springen Sie direkt zum Kurs:
News
Neue Termine: Unternehmens-PKI und MySQL / MariaDB
Es gibt zusätzliche Schulungstermine für die Kurse "Aufbau einer Unternehmens-PKI" und "MySQL / MariaDB für Fortgeschrittene". Wir freuen uns auf Ihr Interesse.
Neue Kurse 2016: Ansible & Kanban
Wir haben in diesem Jahr wieder zwei neue Schulungen im Programm: "Konfigurationsmanagement mit Ansible" und "Kanban für Sysadmins"
Kollegen gesucht - Admin, Consultant, Programmierer
Es gibt viel zu tun - wer packt mit an?