Konfigurationsmanagement mit Ansible

Level: Experte
 
(37 Teilnehmerbewertungen)
5 Sterne:
 
24
4 Sterne:
 
12
3 Sterne:
 
1
2 Sterne:
 
0
1 Stern:
 
0
4.5 von 5 Sternen
In der Schulung "Konfigurationsmanagement mit Ansible" an der Heinlein Akademie lernen Sie, wie Sie Ihre virtuellen Maschinen bei Änderungen am Setup mit Ansible synchron halten.

Inhalt:

Jeder Admin kennt sie: Sich immer wiederholende Arbeiten. Gerade in Zeiten von (vielen) virtuellen Maschinen, ggf. in der Cloud, oder geclusterten Anwendungen häufen sich diese Aufgaben und bei Änderungen am Setup muss sichergestellt werden, dass diese Änderungen auch auf allen betroffenen Maschinen umgesetzt werden.

Mit Ansible steht dem Admin ein junges und mächtiges Tool zur Verfügung, welches genau auf diese Arbeiten abzielt. Im Gegensatz zu anderen Lösungen wie z. B. Puppet geht Ansible aber einen anderen Weg: Es beschreibt, "wie" man zu dem gewünschten Zustand kommt und nicht, "was" das Ziel sein soll. Für den Admin bedeutet dies, dass er seine bisher verwendeten, vielleicht sogar in ein Script gegossenen, Befehle in Ansible übersetzt - und von den vielen Möglichkeiten der zahlreichen Module profitiert. Die Einstiegshürde ist somit gering, kann auch neben bisherigen Lösungen verwendet werden und ist aufgrund der Verwendung von SSH als Transportweg nicht an die Installation auf den zu verwaltenden Maschinen gebunden.

Schulungsthemen

  • Installation von Ansible, Quick-Start
  • Schreiben von Plays, Playbooks, Rolls, Handlers
  • Templates mit Jinja2
  • Übersicht über die Module, Vertiefung wichtiger Module
  • Grundlagen zum Schreiben eigener Module
  • Hintergrund: SSH, Key-Authentifizierung, Python, JSON, YAML
  • AddOns: Pull, Vault, Galaxy, Tower, Windows

Ziel

Den Teilnehmern wird das nötige Wissen vermittelt, im täglichen Betrieb Aufgaben mit Ansible zu lösen bzw. es effektiv einzusetzen.

Vorkenntnisse

Sicherer Umgang mit der Linux-Kommandozeile.

Termine:

  • Jetzt anmelden! 25.02.19 - 01.03.19 (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • Jetzt anmelden! 03.06.19 - 07.06.19 (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • Jetzt anmelden! 25.11.19 - 29.11.19 (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • Weitere Termine Weitere Termine auf Anfrage

Dozent:

Sven Velt

Sven Velt beschäftigt sich seit Anfang der 90er Jahre mit Netzwerken und seit 1994 mit Linux. Sein Wissen brachte er 5 Jahre lang bei einem Internet-Provider ein, bevor er sich vollständig auf Linux und Open Source spezialisierte. Seit 2002 ist er vor allem als Trainer und Consultant im Bereich des Betriebssystems Linux und der Applikationen Apache, Samba und Nagios (und Verwandte wie Icinga und Shinken) tätig. Er konzipierte und realisierte bereits mehrere große Nagios-Installationen.

Teilnehmermeinungen:

Inhaltlich sehr gut, toller Dozent, Verpflegung top. Rundherum zufrieden.

Oliver Rompcik, Postbank Systems AG

Konfigurationsmanagement mit Ansible, 11/18

Mein zweiter Kurs bei Heinlein hat mir (wie erwartet) sehr gefallen. Praxisfundiertes Fachwissen des Dozenten und gleichgesinnte Kurs-Kollegen haben den Kurs für mich wertvoll gemacht.

Ein Teilnehmer,

Konfigurationsmanagement mit Ansible, 04/18

Sehr praxisnahe heranführung an Ansible - Viele Beispiele aus dem Admin-Alltag

Ein Teilnehmer,

Konfigurationsmanagement mit Ansible, 12/17

Preisinformation:

Pakete
Komplett-Paket 2.360,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.808,40 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket 2.000,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 2.380,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Noch Fragen?Angebot anfordern