E-Mail made in Germany: Broken by design, überflüssig dank DANE.

"E-Mail Made in Germany" war vergangenen Sommer die Marketing-Antwort der Branchengrößen T-Online, GMX und web.de auf die NSA-Affäre. Doch was steckt dahinter? Oder anders: Steckt da was dahinter?

Dieser Vortrag beleuchtet, was «E-Mail Made in Germany» eigentlich bedeutet, wer welche Interessen dabei verfolgt und was das ganze auf technischer Ebene bedeutet. Überraschenderweise ist eine TLS-Verschlüsselung zwischen Providern gar nicht mal so einfach sicherzustellen. Wir werden nicht umhin kommen, uns hier mit etlichen technischen Fragen rund um TLS, DANE, DNS und DNSSec zu beschäftigen.

Referent:

Peer Heinlein betreibt mit seinem Team seit 1992 einen eigenen Internet-Service-Provider und ist routinierter Linux-Administrator. Sein 2002 erschienenes "Postfix-Buch" über den Betrieb von Mailservern ist zum Standardwerk geworden; mittlerweile sind auch seine Bücher "LPIC-1" und "Snort, Acid & Co." bei Open Source Press erschienen. Peer Heinlein ist zertifiziert nach LPIC-2 und führt seit vielen Jahren Schulungen für UNIX-/Linux-Administratoren über Aufbau und Betrieb sicherer IP-Netzwerke durch.