Business Continuity mal ganz pragmatisch

Der Einstieg in eine umfassende Business Continuity Strategie fällt manchmal schwer, gibt es doch so viele Aspekte zu berücksichtigen. Am Anfang aller Überlegungen sollte jedoch eine Bestandsaufnahme der IT-Umgebung stehen, in der diese auf ihre Abhängigkeiten hin untersucht wird, um im Rahmen von Business Continuity Maßnahmen die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Das Business Continuity Visualization Toolkit unterstützt bei der Erfassung und Darstellung dieser Abhängigkeiten, indem es die Abhängigkeiten visualisiert und somit die - oftmals versteckten - Abhängigkeitsketten zwischen Systemen sichtbar macht.

Referent

Schlomo SchapiroSchlomo Schapiro arbeitet als System Architect und Open Source Evangelist bei der Immobilien Scout GmbH. Schwerpunkte sind dabei die betrieblichen Aspekte rund um www.immobilienscout24.de und die Entwicklung der Open Source Strategie der Firma. Nebenbei pflegt Schlomo auch einige Open Source Projekte zum Thema Business Continuity wie z.B. Relax & Recover (http://rear.sourceforge.net), Business Continuity Visualization Toolkit (http://bcvt.sourceforge.net) und easyVCB (http://easyvcb.sourceforge.net).