Elliptische Kurven und kryptographische Verfahren für Nicht-Mathematiker

Kryptografie und Kryptoanalyse entwickeln sich insbesondere nach den Veröffentlichungen von Snowden/Greenwald sehr dynamisch. Kryptografen stellen neue Verfahren für Verschlüsselung bereit, Kryptoanalytiker veröffentlichen neue Angriffe, engagierte Softwareentwickler stellen neue Implementierungen bereit und Standards werden angepasst bzw. erweitert.

In dem Vortrag werden aktuelle Verfahren und Entwicklungen aus Sicht des Anwenders vorgestellt (keine mathematischen Vorkenntnisse erforderlich). Neben den kryptografischen Basisfunktionen (RSA, ECC, AES, SHA, DHE...) werden häufig eingesetzte Protokolle wie SSL, OpenSSH und OpenPGP vorgestellt, die mehrere kryptografische Basisfunktionen kombinieren. Es werden außerdem Begriffe wie "Forward Secrecy", "Post Quantum Crypto" u.ä erläutert sowie praxisorientierte Hinweise zur sicheren Konfiguration für Administratoren und Anwender gegeben.

Referent:

Karsten Ness beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit verschlüsselter, unbeobachteter Kommunikation und ist seit einem Jahr bei der Heinlein Support GmbH als Software Entwickler beschäftigt.