Direkt zum Inhalt

Kubernetes Grundlagen

In diesem Kubernetes-Training der Heinlein Akademie lernen Sie die ersten Schritte im Umgang mit Containern sowie deren Installation und Betrieb.

Je nach aktueller Corona-Situation finden unsere Kurse in Berlin oder Online statt. Bitte entnehmen Sie dem jeweiligen Termin, wie die Durchführung geplant ist. Im Rahmen der Anmeldung können Sie uns außerdem Ihre Präferenz mitteilen.

Für die Schulungen in Berlin beachten Sie bitte unser Hygienekonzept.

Profi

3 Tage, Berlin / Online

Fabian Thorns

6 Teilnehmerbewertungen

Vorkenntnisse:

Das Training richtet sich an Entwickler:innen und Administrator:innen sowie an Architekt:innen und Entscheider:innen mit hohem technischen Interesse. Die Teilnehmer:innen müssen den Umgang mit Applikationscontainern unter Docker oder Podman beherrschen. Kenntnisse über die Funktionsweise von Containern und die Fähigkeit, mit einzelnen Containern auf der Kommandozeile zu interagieren und Container-Images aus Dockerfiles/Containerfiles zu erstellen, werden vorausgesetzt. Zudem erfordert der Kurs den Umgang mit der Linux-Kommandozeile und die Arbeit mit einem Editor.

Kursinhalt:

Kubernetes ist der de-facto Standard für die Orchestrierung von Applikationscontainern. Dabei stellt Kubernetes sicher, dass jederzeit eine bestimmte Konstellation von Containern tatsächlich laufen. Neben Containern verwaltet Kubernetes auch den Ressourcenverbrauch, persistenten Speicher, Netzwerk-Services, Zugriffsrechte und verschiedene weitere Aspekte einer Applikation und eines Clusters. Die Konfiguration von Applikationen auf Kubernetes setzt Kenntnisse über verschiedene Ressource-Typen voraus, mit denen Kubernetes die herzustellende Konfiguration beschreibt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer:innen durch zahlreiche praktische Übungen den Umgang mit den wichtigsten Kubernetes-Ressourcen sowie den Aufbau eines Kubernetes-Clusters.

Einführung in Kubernetes

  • Architektur von Kubernetes
  • Cluster-Setup mit kubeadm
  • Labels und Annotations
  • Konfigurationswerkzeuge und Konfigurationskontexte
  • Dashboard
  • Sicherheit
  • Role Based Access Control

Pods

  • Erstellen, verändern und verwalten von Pods
  • Resource Limits
  • Startup-, Readiness- und Lifeness-Probes

Storage

  • Volumes in Pods
  • PersistentVolumes und PersistentVolumeClaims
  • StorageClasses
  • ConfigMaps und Secrets

Orchestrierung

  • ReplicaSets
  • Deployments
  • StatefulSets
  • DaemonSets
  • Jobs
  • CronJobs

Zugriff auf Dienste

  • Services
  • Ingress
  • DNS

Ressourcenverwaltung

  • Namespaces
  • Limits Quota
  • Autoscaling
  • Network Security Policies

Einführung in Helm

  • Installation von existierenden Anwendungen
  • Erstellen einfacher eigener Helm-Charts

Best Practices

Ziel:

Die Teilnehmer:innen erlernen die Bereitstellung von Applikationen auf Kubernetes sowie die Administration einfacher Kubernetes-Cluster. Dazu gehört das Erstellen von Kubernetes-Manifesten und Kenntnis über die im Alltag wichtigen Ressource-Typen. Mit diesem Wissen können die Teilnehmer:innen Applikationen auf Kubernetes ausrollen, aktualisieren, absichern und extern sowie intern erreichbar machen.

Dozent

Fabian Thorns

Fabian Thorns

ist Mitgründer der xamira networks GmbH und befasst sich dort vorwiegend mit Linux, Netzwerken und Containern. Besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit ist Cloud Native-Infrastruktur mit Kubernetes und ergänzenden Tools wie Helm, Prometheus und Loki. Er ist M.Sc. Wirtschaftsinformatik, Certified Kubernetes Administrator, LPIC-3 und Autor, unter anderem des IPv6-Handbuchs.

Das sagen unsere Teilnehmer

Anmeldung zum Kurs

Schritt 1: Bitte Paket auswählen

Je nach aktueller Corona-Situation finden unsere Kurse in Berlin oder Online statt. Bitte entnehmen Sie dem jeweiligen Termin, wie die Durchführung geplant ist. Im Rahmen der Anmeldung können Sie uns außerdem Ihre Präferenz mitteilen.

Für die Schulungen in Berlin beachten Sie bitte unser Hygienekonzept.

Schritt 2: Bitte Termin auswählen

KW
Datum
Dozent
Ort
Status