Neue LPI-Prüfungen

Zum 1. April veröffentlicht das Linux Professional Institute (LPI) neue Inhaltsangaben und neue Fragen für die LPI Level-1 und Level-2. Wer sich auf die Prüfungen vorbereitet, sollte nach den neuen Vorgaben lernen, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden. Server-Themen wie Apache, Samba und NFS wurden in die Level-2-Prüfung verschoben. Gleichzeitig kamen Themen wie USB, SQL, aptitude/yum, Lokalisierung und PGP/GnuPG in die Level-1-Prüfung hinein. Mein LPIC-1-Buch ist ab März in einer entsprechend überarbeiteten 4. Auflage verfügbar.

Dieser Beitrag wurde unter Blog, News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.