# Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen – Ein Anwendungsbeispiel (Teil 6)

Im praktischen Einsatz könnte mensch mit dem Extended Mode z.B. im internen Netzwerk (ja natürlich sollte mensch auch alle internen und ausgehenden E-Mails scannen ;-)) bestimmte, eigentlich schädliche Funktionen weiter erlauben, ohne Oletools intern komplett zu deaktivieren. Bei eingehenden E-Mails von extern kann natürlich weiter rejected werden. Um die Verwaltung der Patterns zu vereinfachen, könnte mensch die Symbolgruppen nutzen. Oletools Symbole bekommen von ihrem Plugin external_services eben auch die Primärgruppe external_services. Dazu lassen sich aber weitere Gruppen definieren, die mensch im Übrigen auch dazu nutzen kann, eine ganze Gruppe von Symbolen in den Settings (Profilen) mittels groups_disabled zu deaktivieren.

Um ein Symbol weiteren Gruppen zuzuordnen, müssen diese nur bei der Symbol-
Definition mit angegeben werden.


# /etc/rspamd/local.d/external_services_group.conf
symbols {
  ...
  "OLETOOLS" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools"]
  }
  "OLETOOLS_AUTOEXEC_SUSPICIOUS" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS_AUTOEXEC_SUSPICIOUS triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools", "oletools_category"]
  }
  "OLETOOLS_OPEN" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS_OPEN triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools", "oletools_autoopen"]
  }
  "OLETOOLS_SHELL" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS_SHELL triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools", "oletools_suspicious"]
  }
  "OLETOOLS_CMD_CANCEL" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS_SHELL triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools", "oletools_suspicious", "oletools_internal_wl"]
  }
  "OLETOOLS_DOWNLOAD" {
    weight = 0.0;
    description = "OLETOOLS_DOWNLOAD triggered";
    one_shot = true;
    groups = ["oletools", "oletools_suspicious"]
  }
}

Verwendbar sind diese Gruppen jetzt zum Beispiel in den Settings (Profile) oder in Composites.

Nutzungsbeispiel in settings.conf


# /etc/rspamd/local.d/settings.conf

internal_systems {
  id = "internal_systems";
  priority = high;

  # remote client ip
  ip = "172.16.0.0/24";

  apply {
    symbols_disabled = [
    ];
    groups_disabled = [
      "oletools_internal_wl",
    ];
  }
  symbols [
      "INTERNAL_SYSTEMS"
  ]
}

Arbeiten mit Gruppen

Im Plugin Composites kann mensch in den Expressions auch mit den Gruppen arbeiten und
mit den daraus erstellten Symbolen weiter arbeiten:


# /etc/rspamd/local.d/composites.conf

GROUP_OLETOOLS_AUTOOPEN {
    expression = "g:oletools_autoopen";
    score = 0.0;
    policy = "leave";
}
GROUP_OLETOOLS_SUSPICIOUS {
    expression = "g:oletools_suspicious";
    score = 0.0;
    policy = "leave";
}
GROUP_OLETOOLS_INTERNAL_WL {
    expression = "g:oletools_internal_wl";
    score = 0.0;
    policy = "leave";
}

So z.B. in den force_actions:

rules {
...
OLETOOLS_REJECT {
action = "reject";
expression = "GROUP_OLETOOLS_AUTOOPEN and GROUP_OLETOOLS_SUSPICIOUS";
message = "REJECT - Bad Office Macro found - Ref#7362 id: ${queueid}";
require_action = ["no action", "greylist", "soft reject", "add header",
"rewrite subject", "reject"];
}
...
}

Da wir die Gruppe oletools_internal_wl bereits in den Settings abgeschaltet haben, würde bei internen Mails (Profil internal_systems) das Symbol OLETOOLS_CMD_CANCEL nicht gesetzt werden und damit auch nicht in GROUP_OLETOOLS_SUSPICIOUS einfließen. Damit würde, wenn keine andere böse Funktion vor kommt, die E-Mail auch nicht rejected werden.

Autor: Carsten Rosenberg, Linux-Consultant, Heinlein Support

Hier nochmal alle bisher erschienenen Artikel aus unserer Reihe „Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen“ zum Nachlesen:

Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen (Teil 1)
Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen (Teil 2)
Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen – Emotet 2020 (Teil 3)
Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen – die vielen kleinen Tricks (Teil 4)
Emotet mit Rspamd und Oletools bekämpfen – Extended Mode (Teil 5)

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.