Dovecot: Update-Probleme unter Debian

Wer seine Pakete für den IMAP-Server Dovecot aus dem Repository http://xi.rename-it.nl/debian/ bezieht, kann beim Update von Version 2.0.13 auf 2.0.14 in unangenehme Probleme geraten.

Hintergrund: Das Paket dovecot-core ersetzt nun dovecot-common. Dieser Umstand kann beim Update zu Abhängigkeitsproblemen führen, die die Dovecot-Installation unbrauchbar machen, da benötigte Bibliotheken nicht mehr gefunden werden können.

Abhilfe:Dovecot komplett deinstallieren und neu einspielen

Sollte es beim Update bereits zu solchen Problemen gekommen sein, hilft daher ein

aptitude purge $(aptitude search dovecot | awk {'print $2'})

und die erneute Installation von Dovecot.

Achtung: Dabei können unter Umständen auch Config-Dateien in /etc/dovecot gelöscht werden! Also vorher sichern!

Wer noch nicht aktualisiert hat, sollte das Update gleich auf diesem Wege vornehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Mailserver, News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.