policyd-weight: IN_IPv6_RBL für jede E-Mail

Eine geänderte RBL-Blackliste führt seit Sommer 2011 dazu, manche eine bestimmte policyd-weight-Version jeder eingehenden E-Mail unberechtigte zusätzliche 4.25 Spam-Punkte im Score vergibt (IN_IPv6_RBL=4.25).

Im Logfile finden sich dann genau ein Eintrag in den policyd-weight-Ergebnissen:

Sep 20 22:13:19 mail postfix/policyd-weight[1664]: weighted check:
NOT_IN_SBL_XBL_SPAMHAUS=-1.5 NOT_IN_SPAMCOP=-1.5 NOT_IN_BL_NJABL=-1.5
IN_IPv6_RBL=4.25 CL_IP_EQ_HELO_IP=-2

Abhilfe schafft ein Update des policd-weight auf die aktuelle Version, wo diese IPv6-RBL nicht mehr per Default enthalten ist (http://www.policyd-weight.org).

Alternativ kann man die betroffene RBL aus seiner Config auch entfernen:

## DNSBL settings
my @dnsbl_score = (
#    HOST,                    HIT SCORE,  MISS SCORE,  LOG NAME
    'pbl.spamhaus.org',       3.25,          0,        'DYN_PBL_SPAMHAUS',
    'sbl-xbl.spamhaus.org',   4.35,       -1.5,        'SBL_XBL_SPAMHAUS',
    'bl.spamcop.net',         3.75,       -1.5,        'SPAMCOP',
    'dnsbl.njabl.org',        4.25,       -1.5,        'BL_NJABL',
    'ix.dnsbl.manitu.net',    4.35,          0,        'IX_MANITU'
 #'rbl.ipv6-world.net',     4.25,          0,        'IPv6_RBL'  
#don't use, kept for testing failures!
);
Dieser Beitrag wurde unter Blog, Mailserver, Spam abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.