Mit SUSE Linux glücklich werden

SUSE Linux (Enterprise Server) ist eine populäre Linuxdistribution. Doch wo hört Linux auf und fängt SUSE an ? Im professionellen Umfeld lohnt es sich, die Betriebskonzepte etwas auf SUSE auszurichten um damit die Linuxumgebung effizienter und optimaler zu betreiben. Der Vortrag führt in die speziellen Themen von SUSE Linux ein und zeigt wie man mit SUSE Linux optimal arbeitet und zeigt nützliche Tipps und Handwerkszeug für den professionellen Einsatz von SUSE Linux auf:

  • Software Management mit Repositories
  • RPM Pakete für die Administration und eigene Inhalte verwenden
  • Subscription Management Tool
  • SuSE Linux unter die Haube geschaut - Wie man YaST nicht benutzt
  • Netzwerkkonfiguration SuSE-like (ifrename, bonding, bridging ...)
  • Warum SLES und nicht openSuSE - aus dem wahren Leben berichtet
  • Wie bekommt man wirklich Support bei SuSE ? Die Nuernberger gibt es noch !

Referent

Schlomo SchapiroSchlomo Schapiro arbeitet als Principal Consultant bei der probusiness Group und leitet das Team Virtualisierung & Open Source. Schlomo setzt sich für ein professionelles Arbeiten mit Linux ein und scheut sich auch nicht davor, gute Lösungen als Open Source Software zu veröffentlichen. Dabei sind neben Infrastrukturprojekten insbesondere Backup und Disaster Recovery Lösungen für Linux und VMware ESX der Schwerpunkt seiner Arbeiten, die sich auch in zwei Projekten, "Relax & Recover" sowie "easyVCB", niedergeschlagen haben.

Zusammen mit mehreren Kunden wurde auch ein Open Source Projekt für Linux Disaster Recovery initiiert, in dem seine Erfahrungen mit einfliessen.

 

Downloads / Updates

Download: Vortrag als PDF