Automatisierung für Netzwerkdevices

Was in der (Linux) Server-Welt quasi Standard ist, verbreitet sich auch in der Netzwerkwelt langsam aber sicher: Automatisierung. Ansible ist dabei sehr beliebt und bietet eine gute Unterstützung für verschiedene Hersteller an. Der Vortrag zeigt an einige Beispielen was alles möglich ist und soll einen Anreiz geben sich eingehender mit dem Thema zu beschäftigen. Neben Ansible geht der Vortrag auch noch auf einige andere Aspekte der Automatisierung ein.

Referent:

Jens LinkJens Link hat mit Linux angefangen als es das bei Lehmanns auf 35 3,5" Disketten gab. Sein Geld verdient er mit IT seit 1996. Damals war das noch Netware, DOS und Windows 3.1. Um 2003 ist er tiefer in die Netzwerkwelt eingestiegen. Seit Mitte 2007 ist er selbständig unterwegs. Zu seinem Portfolio gehören neben Linux und Monitoring mit OpenSoruce Tools, Netzwerkthemen und Dinge die sich irgendwie nicht durchsetzen wie IPv6 und DNSSEC.