Absichern eines Samba-Fileservers in einem Active Directory

Immer wenn Sie einen Samba-Filserver in ein Active Directory integrieren wollen, sollten Sie sich Gedanken über die Sicherheit des Systems machen. - Denn, wenn es um Sicherheit geht, müssen Sie sich immer um zwei Systeme kümmern. Da wäre zum Einen die Systemsicherheit des Linux-Systems und zum Anderen die Sicherheit des Samba-Dienstes.

In diesem Vortrag geht es darum, die Sicherheitsaspekte beider Seiten zu beleuchten. Wie sorgen Sie dafür, dass das Linux-System nicht angreifbar ist? Welche Einstellungen hinsichtlich der Dateisystemsicherheit sollten Sie berücksichtigen? Auch die Absicherung mit einer entsprechenden Firewall sollten Sie nicht aus den Augen verlieren!

Referent:

Stefan KaniaStefan Kania schwört auf die Kombination Samba + LDAP als preiswerten, vor allem aber flexiblen Ersatz für MS ActiveDirectory. So können die Server unter Linux laufen. Seit 1995 nutzt er Linux und arbeitet seit über 10 Jahren als Trainer, wo er es schafft die graue Theorie mit seiner umfangreichen Praxiserfahrung zu verbinden. Wenn er nicht im Kursraum steht, betreut er mittelständige Firmen verschiedener Branchen.

Download Größe
Absichern-Samba-Fileserver-mit-AD.pdf 164.65 KB