EU-Datenschutz-Grundverordnung - was geht mich das an?

Ab 25. Mai 2018 gilt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ohne Übergangsfrist in ganz Europa und in vielen Unternehmen beginnt derzeit die heiße Phase der Vorbereitung. Schließlich gilt es etliche neue Anforderungen zu erfüllen und angedrohte Bußgelder in noch unbekannter Höhe (bis 20 Mio.€ je Verstoß) für den Chef zu vermeiden. Das Thema ist beherrschbar, wenn man weiß was zu tun ist. Der Vortrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, will aber versuchen die wichtigste Themen aus IT-Sicht anzureißen und helfen, sich auf das Wesentlichste zu konzentrieren.

Schwerpunkte:

  • Inhalt und Anforderungen der DSGVO
  • Was geht mich das an?
  • Was ist neu in Deutschland?
  • Wo anfangen?

Referent:

Karsten Witt, Jahrgang 1962 und geschäftsansässig in Berlin-Brandenburg. Seit 8 Jahren ist er hauptberuflich als Datenschutzberater unterwegs und derzeit bei diversen mittelständischen Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter bestellt. Seine Mandantenschwerpunkte sind IT-Unternehmen, soziale Einrichtungen und Autohausgruppen. Er ist aktives Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BvD e.V.).

 

Download Größe
EU-Datenschutz-Grundverordnung-DSGVO.pdf 5.98 MB