Sicherheit muß sich lohnen: Anreize für eine Sicherheits-Kultur

Vertrauen in IT ist ohne IT-Security nicht denkbar. Doch fast täglich machen Botnetze und Datenlecks Schlagzeilen. Der Vortrag liefert Gründe dafür, warum die bisherigen Ansätze für mehr IT-Sicherheit gescheitert sind, und unterbreitet konkrete Vorschläge, wie gezielt gesetzte Anreize unsere Systeme endlich sicherer machen können.

Referent:

Dr. Ulf Buermeyer, LL.M. (Columbia) ist Richter am Landgericht Berlin und Vorsitzender der Gesellschaft für Freiheitsrechte e.V. (GFF). Daneben ist er Fellow des Centre for Internet and Human Rights (CIHR) an der Europa-Universität Viadrina (Frankfurt/Oder). Er programmiert selbst, seit er zum 10. Geburtstag einen C64 bekam, und finanzierte sich sein Studium als Linux-Admin der Juristenfakulktät. Seither arbeitet er wissenschaftlich vor allem im Schnittfeld von Recht und Informationstechnologie.

Download Größe
Anreize-fuer-eine-Sicherheitskultur.pdf 1.22 MB