Identity-Management mit FreeIPA

Im Talk Identity-Management mit FreeIPA geht es um die zentrale Verwaltung von Benutzerkonten und Regelwerken auf Basis des OpenSource Frameworks IPA. Ziel hierbei ist es, eine einfach zu verwaltende Single-Sign-On Umgebung zu schaffen. Das Framework umfasst viele bekannte OpenSource-Tools:

  • MIT Kerberos Server
  • 389 Directory Server
  • Dogtag PKI
  • Bind DNS
  • NTP
  • Samba

Das Framework ist als eine Art "Active-Directory" für Linux- und Unix-Umgebungen anzusehen. Es stellt einen Identity- und Policy-Store zur Verfügung, lässt sich aber auch an bestehende Active-Directory Umgebung anbinden um auf die dort gespeicherten Konten zurückgreifen zu können. Der Talk stellt das Framework vor und enthält auch einige praktische Beispiele.

Referent:

Thorsten Scherf arbeitet als Senior Technical Account Manager für Red Hat EMEA. Neben dem Thema Identity-Management setzt er sich auch noch mit den Themen SELinux, Compliance- und System-Management auseinander. Seit vielen Jahren ist er bereits für viele namenhafte Unternehmen auf diesen Gebieten im In- und Ausland tätig. Wenn ihm neben der ganzen Arbeit und der Familie noch Zeit bleibt, nimmt er gerne an Marathon-Läufen teil.

Download Größe
Identity Management mit FreeIPA.pdf 536.46 KB