CTDB-Cluster mit Samba4

Level: Guru
In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie einen Cluster auf Basis von Samba 4 und CTDB als Fileserver auf einem bestehenden Storagesystem mit GlusterFS einrichten und verwalten.

In vielen Unternehmen ist es heute immer wichtiger, dass auch die Fileserver dauerhaft zur Verfügung stehen. Dieses kann nur über ausfallsichere, redundante Filesysteme sichergestellt werden. In diesem Training geht es darum, einen Samba 4 Fileserver zusammen mit CTDB in ein Netzwerk als Cluster einzubinden.

Inhalt:

Samba bietet die Möglichkeit mithilfe von Cluster-Dateisystemen einen redundanten Fileserver einzurichten. Dabei können verschiedene Clusterdateisysteme zusammen mit CTDB zum Einsatz kommen. In diesem Training soll mit Samba 4, CTDB und GlusterFS ein ausfallsicherer Filesystemcluster aufgebaut werden, der als Mitglied einer Samba 4 Domäne Dateisysteme bereitstellt.

  • Einrichtung einer Samba 4 Domäne
  • Installation zweier Samba 4 Server für den Cluster
  • Konfiguration eines Clusterdateisystems auf zwei Knoten mit GlusterFS
  • Installation und Konfiguration von CTDB
  • Konfiguration der beiden Samba 4 Fileserver und Aufnahme in die Domäne
  • Verhindern und beseitigen einer split brain Situation im GlusterFS
  • Hinzufügen eines neuen Knoten zum Cluster

Ziel:

Nach diesem Training sind Sie in der Lage, einen Cluster auf Basis von Samba 4 und CTDB als Fileserver auf einem bestehenden Storagesystem mit GlusterFS einzurichten und zu verwalten. Wobei der Cluster am Ende des Trainings sowohl eine HA-Lösung als auch einen Loadbalancer bereitstellt.

Vorkenntnisse:

Kenntnisse in der Verwaltung von Samba-Systemen.

Termine:

  • 19.06.17 - 21.06.17    (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • 27.11.17 - 29.11.17    (Noch sind Plätze frei. Anmeldungen möglich.)
  • Weitere Termine auf Anfrage

Hinweis

Noch nicht genug? Bleiben Sie doch zur Verlängerung und besuchen Sie direkt im Anschluss den Kurs "Ceph für Samba4 und iSCSI-Target".

Dozent:

Stefan Kania

Stefan Kania schwört auf die Kombination Samba + LDAP als preiswerten, vor allem aber flexiblen Ersatz für MS ActiveDirectory. So können die Server unter Linux laufen. Seit 1995 nutzt er Linux und arbeitet seit über 10 Jahren als Trainer, wo er es schafft die graue Theorie mit seiner umfangreichen Praxiserfahrung zu verbinden. Wenn er nicht im Kursraum steht, betreut er mittelständige Firmen verschiedener Branchen.

5 Sterne
(3 Teilnehmerbewertungen)

Preisinformation

Pakete
Komplett-Paket 1.680,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.999,20 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch; Unterbringung im Einzelzimmer; Mittag- und Abendessen; Rahmenprogramm
Standard-Paket 1.500,00 EUR zuzügl. 19% USt. (= 1.785,00 EUR brutto)
Schulung inkl. Unterrichtsmaterial/Buch und Mittagessen; aber ohne Hotel, Abendessen und Rahmenprogramm
Zusatznächte Eine Anreise am Vortag bzw. eine Abreise einen Tag später ist nach Anmeldung möglich. Der Aufpreis für die zusätzliche Hotelnacht beträgt jeweils 90,00 EUR zuzügl. 19% USt (107,10 EUR brutto).

Haben Sie Fragen?
Stefanie Kunert
Tel. 030/40 50 51-40
mail@heinlein-akademie.de
RückrufAnfrage

Unsere Kurse
Springen Sie direkt zum Kurs:
News
Neue Termine: Unternehmens-PKI und MySQL / MariaDB
Es gibt zusätzliche Schulungstermine für die Kurse "Aufbau einer Unternehmens-PKI" und "MySQL / MariaDB für Fortgeschrittene". Wir freuen uns auf Ihr Interesse.
Neue Kurse 2016: Ansible & Kanban
Wir haben in diesem Jahr wieder zwei neue Schulungen im Programm: "Konfigurationsmanagement mit Ansible" und "Kanban für Sysadmins"
Kollegen gesucht - Admin, Consultant, Programmierer
Es gibt viel zu tun - wer packt mit an?