Automatisierung mit Check_MK

Check_MK als Monitoring-System nimmt dem Administrator bereits durch die automatische Service-Erkennung sehr viel Arbeit in der Einrichtung und Pflege der Überwachung ab. In dem Workshop wollen wir uns mit den weiteren Möglichkeiten von Automatisierung rund ums Monitoring beschäftigen.

Folgende Fragen werden beantwortet:

  • Welche APIs gibt es?
  • Wie können diese miteinander kombiniert werden, um Abläufe zu automatisieren?
  • Wie können vorhandene Informationen verknüpft werden?
  • Wie werden Bereitschaftsdienste für die Alarmierung abgebildet?

Referent:

dozent.r.sander.jpgRobert Sander beschäftigt sich seit 1995 mit Linux, Open Source und Systemverwaltung. Nach dem Studium der Informatik war er verantwortlich für die IT eines transatlantischen Biotechunternehmens. Dort bildete Debian GNU/Linux das Rückgrat der IT. Dabei hat er 12 Jahre Erfahrung in den Bereichen Netzwerk, Storage und E-Mail gesammelt. Heute ist er LPIC-2-zertifiziert und beschäftigt sich mit Monitoring, Routing und mehr.