ZFS unter Linux

Mit dem "ZFS on Linux"-Projekt des Lawrence Livermore National Lab existiert eine stabile ZFS-Implementierung für den Linux-Kernel, ebenso wie die entsprechenden Userland-Tools. Canonical hat für die kommende LTS 16.04 eine vollständige Integration von ZFS angekündigt. Auch wenn momentan noch deutliche Unklarheiten zur Verwendung des unter CDDL stehenden ZFS-Codes bestehen, ist nicht absehbar dass Canonical die Integration aufgeben wird.

Der Vortrag befasst sich mit den Funktionen und der Bedienung von ZFS und zeigt auch Parallelen und Unterschiede zum relativ ähnlich arbeitenden BTRFS.

Referent:

Stephan Seitz ist seit 2013 Senior Linux Consultant bei Heinlein Support. Er ist nach LPIC-2 zertifiziert und auch als Dozent für verschiedene Themengebiete an unserer Akademie tätig. Er konzeptioniert und implementiert seit mehr als einem Jahrzehnt Storage- und Virtualisierungssystemen in allen Größenordnungen und hat distributionsübergreifendes Detailwissen über fast alle verbreiteten Softwaresysteme gesammelt. Zu seinem beruflichen und privaten Hobby zählt seit 2008 die Propagierung und Implementation von IPv6.